Posing Photoshooting

Das Posing hängt vom Thema des Shootings ab. Von natürlich bis überzogen, von artistisch bis lässig, von schauspielerisch bis versteckt, unendlich viele Möglichkeiten bieten sich an.

 

Was verbinden all diese Möglichkeiten, was trennt sie?

Übergreifend lässt sich bemerken, dass fast alle Posen, ganz gleich, wie sie wirken, bestimmt sind und selten zufällig entstehen. Selbst dann nicht, wenn sie so aussehen. 

Als Model kannst Du es lernen. Ein guter Fotograf hilft Dir dabei. Du siehst nicht immer, ob eine Hand in einem gewählten Blickwinkel unnatürlich negativ wirkt oder gerade nicht obwohl es sich für dich so anfühlt. Daher sollte eine kleine Anleitung zur Veränderung erfolgen.

Wenn wir miteinander shooten weise ich Dich gerne an. Je nach Erfordernis erarbeiten wir alles notwendige. Beispielbilder können helfen. Übungen am Spiegel auch. Dein Körpergefühl hilft Dir, wenn Du darauf achtest, ungemein.

 

Auch deine Mimik ist von großer Bedeutung. Jeder Mensch versteht einen anderen Ausdruck für z.B. Traurigkeit, Verzweiflung oder Widerspenstigkeit.

 

Das zu üben hilft sehr. Schauspiel ist auch beim Fotoshooting dabei. Selbst Natürlichkeit ist Posing, stellt die Situation vor der Kamera oftmals doch keine Selbstverständlichkeit dar.